Neubau Laborgebäude BT 12 und Versorgungsgebäude B13.2, B19

Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik Freiburg

Auftraggeber

Max-Planck-Gesellschaft
Generalverwaltung – Bauabteilung
Hofgartenstrasse 8
80539 München

Nutzung

Labore, Büroräume, Aufenthaltsbereich

Leistungsphasen

2 – 8 Gebäudeplanung
4 – 8 (mit ARGE-Partner)

Sicherheitsstufen

S1, S2

Planungsbeginn

2013

Bauzeit

2016 – 2019

BGF

4.927 m²

BRI

18.105 m³

NF 1-7

1.758 m²

Der dreigeschossige Forschungsneubau erweitert das Ensemble der Bestandsgebäude im Westen und gewährt durch seinen direkten Anschluss an die benachbarten Bauteile ein vernetztes Arbeiten auf dem Gelände sowie optimale technische Versorgung.

Der Neubau fügt sich mit seiner horizontal gegliederten Fassade aus Glasfaserbetonplatten in die Bestandsbebauung ein, unterstreicht jedoch durch seine Form die Präsenz auf dem Grundstück.

Und Ihr Projekt? Melden Sie sich einfach bei uns.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage oder Ausschreibungsunterlagen

Jetzt Kontakt aufnehmen